Trick or Treat – Little Halloween Sweet Table

Ja ich weiß für die Bloggerwelt bin ich ganz schön spät dran mit meinem Halloween Sweet Table, aber ich habe es einfach nicht eher geschafft. Nun sind die gruslig süßen Leckereien aber fertig und die möchte ich Euch nun auch zeigen.

Sunny's Cupcakes Konstanz | Trick or Treat - Little Halloween Sweet Table

Seit kurzem bin ich ja auch bei Pinterest unterwegs, wer mal vorbeischauen will kann das hier tun. Auf jeden Fall kann man da sooo viele tolle Ideen sammeln. Ich hätte am liebsten noch viel mehr gebacken, aber zum einen müsste das Wochenende dann doppelt so lang sein und zum anderen muss es ja auch gegessen werden. Wobei sich meine 2 Leckermäulchen da wirklich immer sehr für aufopfern. ;) Auch wenn Diego dabei immer den Kürzeren zieht, da er ja so Sachen nicht essen darf. Aber ein Finger voll Creme darf er auch mal schlecken…aber pssst. ;) Bei Pinterest hatte ich auch diesen tollen Monsterkuchen gesehen und wollte ihn unbedingt probieren. Leider hatte ich nicht die richtige Spritztülle parat und daher ist er etwas abgewandelt. Den bei Pinterest finde ich ehrlich gesagt auch etwas schöner ;) aber das praktische an Halloween ist ja, dass es nicht schön aussehen soll sonder gruslig oder ulkig. Und das tut er oder?

Sunny's Cupcakes Konstanz | Trick or Treat - Little Halloween Sweet Table

Bei dem kleinen Monster mit den Glubschaugen handelt es sich um einen saftigen Rote-Bete-Schoki-Kuchen und dafür benötigt Ihr folgende Zutaten:

Sunny's Cupcakes Konstanz | Trick or Treat - Little Halloween Sweet Table

Die Teigmenge reicht für einen großen Kuchen. Ich habe daraus einen kleinen Kuchen mit 18 cm Durchmesser gemacht und einen 2. Kuchen gebacken, den ich dann für die Cake Pops genommen habe.


★ Für die Creme ★


300g Frischkäse
3 EL Puderzucker
2 EL Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Fl. Vanillearoma
25 g sehr weiche Butter
orange Lebensmittelfarbe
Candymelts oder Glasur in weiß und braun

Und so geht’s:
1. Die Formen mit Butter fetten, mit Mehl bestäuben und den Herd auf 175 °C vorheizen.
2. Rote Bete zerkleinern und mit dem Öl in einer Schüssel pürieren. Die Eier nach und nach unterrühren.
3. In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver, Kakao, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen und zu dem Rote-Bete-Püree geben. Alles miteinander vermengen und den Teig in die Formen geben.
4. Im Ofen für ca. 1 Stunde backen. Der Kuchen sollte innen noch leicht feucht sein.
5. Zutaten für die Creme in eine Schüssel geben und gut verrühren. Wenn der Teig ausgekühlt ist die Creme auf dem Kuchen mit einer Spritztülle verteilen.

Dann wollte ich mich gern mal wieder an Cake Pops probieren und da ich ja eh welche brauchte als Glubschaugen, konnte ich auch gleich noch ein paar mehr machen. Es sollten aber welche sein, wobei es nicht ganz so drauf ankommt, dass die Glasur ganz gerade ist. :) Tja und so kamen dann die kleinen Spinnen zustande (die Stiele habe ich für die Bilder entfernt). Ich muss jedes mal lachen, wenn ich sie mir anschaue. Wenn lebende Spinnen nur auch so lustig aussehen würden.

Sunny's Cupcakes Konstanz | Trick or Treat - Little Halloween Sweet Table

Und so werden sie gemacht:
1. Den Teig zerbröckeln und mit Frischkäse vermischen bis er so klebrig ist, dass Ihr kleine Kugeln formen könnt. Am besten macht sich das mit feuchten Händen.
2. Die Kugeln für ca. eine Stunde in das Tiefkühlfach legen und wenn Ihr sie danach nicht gleich verwendet noch ab in den Kühlschrank damit.
3. Die Candymelts oder andere Glasur in einem Topf schmelzen, die Cake Pop Sticks an einer Seite ca. 1/2 cm eintauchen und in die Teigbällchen stecken.
4. Nun könnt Ihr die Bällchen vorsichtig in die Schokolade tauchen und leicht drehen bis sie komplett überzogen sind. Danach in Schokostreuseln wenden und abkühlen lassen.
5. Die Augen habe ich mit ein wenig geschmolzener Schoki befestigt. Zum Schluss schneidet Ihr die Kugeln an den Seiten vorsichtig ein und steckt die Lakritze-Beinchen rein.

Fertig sind die Spooky Spider Pops. Leider haben sie nicht lange überlebt und wurden schon alle aufgegessen. Da hat diese Spinne etwas mehr Glück.

Sunny's Cupcakes Konstanz | Trick or Treat - Little Halloween Sweet Table

Die Idee dazu habe ich von hier. Sie sind ganz schnell gemacht. Ihr benötigt dazu Wolle, Pfeifenreiniger und Augen. Auf dem Sweet Table Bild seht Ihr ihren etwas moppeligen Spinnenkumpel hängen und bei Instagram gibt es auch schon ein Bild.

Dann hatte ich hier vor einiger Zeit noch sehr lustige Halloween-Cupcakes-Sets gefunden und die musste ich einfach ausprobieren. Ich find die einfach klasse. :) Bei den braunen Förmchen kann man leider nicht mehr so gut erkennen, dass darauf ein liegendes Skelett abgebildet ist, was die Hand hochstreckt. Diese schaut dann oben aus der Creme. In den Förmchen befinden sich leckere Kürbis-Cupcakes mit Zimt-Frosting. Das Rezept dazu gibt es im nächsten Post. Sonst schreibe ich hier einen halben Roman. ;) Aber ein Bild zeig ich Euch natürlich schon.

Sunny's Cupcakes Konstanz | Trick or Treat - Little Halloween Sweet Table

Last but lot least gab es noch kleine Eulen-Kekse und Pumpkin Cookie Pops. Dazu hab ich mir einen einfachen Keksteig aus dem Backbuch rausgesucht. Bei den Cookie Pops habe ich zwischen 2 Kekse immer etwas Creme (Rest von der Torte) gegeben und den Stiel in die Creme gesteckt.

Sunny's Cupcakes Konstanz | Trick or Treat - Little Halloween Sweet Table

Sunny's Cupcakes Konstanz | Trick or Treat - Little Halloween Sweet Table

Fertig ist der Halloween Sweet Table. Also wenn mich jemand fragt “Trick or Treat” dann nehme ich wohl Treat. ;) Nach all dem Backen muss ich aber sagen, dass ich Cupcakes immer noch am liebsten backe. ;) Aber das kommende Wochenende gibt es eine Backpause.

Gibt es bei euch Halloween-Leckereien?

Happy Halloween und ein schönes Wochenende. :)

♥♥♥

Eure Sunny




Pin It

3 Kommentare zu Trick or Treat – Little Halloween Sweet Table

  1. Line sagt:

    Liebe Sunny,
    wow ist das ein toller Sweet Table!!! :O Und die Tapete im Hintergrund, ich bin schwer begeistert!
    Aber nun mal zu dem was auf dem Tisch steht: Der Monsterkuchen mit dem Glubschaugen sieht richtig cool aus!! Auch als nicht-Halloween-Fan finde ich das alles richtig toll, was Du gezaubert hast!
    Und die Cakepop-Spinnen, das sag ich gerne noch mal, waren sooooo lecker!!
    Liebe Grüße von
    Line

  2. Patce sagt:

    Huui, der Sweet Table schaut ja super aus. Da wäre ich gern’ zu Gast gewesen :)
    Die Eulen-Kekse finde ich besonders süß : )

    Liebe Grüße
    Patricia

  3. josi sagt:

    Also mir fehlen die Worte – super cool und total zucker-süß :-)
    Liebe Grüße, Josi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>