Mango-Paprika-Chutney

Heute gibt’s mal keine Cupcakes und keinen Kuchen sondern ein Rezept für ein sehr leckeres Mango-Paprika-Chutney. ;)

Wir machen uns zu Hause gern mal Burger und da passt das Chutney super dazu und es hält sich zudem noch sehr lange. Folgende Zutaten braucht Ihr:

Sunny's Cupcakes Konstanz | Zutaten für Mango-Paprika-Chutney

Die Zubereitung ist nicht aufwendig, es muss dann nur eine Stunde auf dem Herd köcheln…also solltet Ihr in der Zeit zu Hause sein. ;)

Sunny's Cupcakes Konstanz | Mango-Paprika-Chutney

1. Mango und Paprika in kleine Würfel schnippeln.

2. Zwiebeln und Knobi sehr kleine schneiden und dann in etwas Olivenöl anschwitzen.

3. Mango und Paprika dazugeben und mit dem Essig ablöschen. Ihr könnt auch normalen Apfelessig nehmen. Ich finde der Apfel-Mangoessig passt aber noch etwas besser. :)

4. Nun noch den Zucker und die Gewürze dazu und alles zusammen kurz aufkochen lassen. Danach muss es für 1 Stunde auf kleiner Stufe vor sich hin köcheln. Bitte ohne Deckel, da die Flüssigkeit ja verdunsten soll. Ich rühre ca. aller 15 Minuten um.

5. Nach den 60 Minuten den Herd ausstellen. Sollte noch zu viel Flüssigkeit in der Pfanne sein, könnt Ihr sie einfach noch etwas auf der heißen Herdplatte stehen lassen.

Sunny's Cupcakes Konstanz | Mango-Paprika-Chutney

Nach dem Abkühlen gebt Ihr das Chutney in ein Glas und stellt es in den Kühlschrank. Fertig ist ein leckeres Mango-Paprika-Chutney.

Sunny's Cupcakes Konstanz | Mango-Paprika-Chutney

Für die Burger nehme ich dann immer etwas von dem Chutney, erwärme es kurz in der Mikrowelle und verteile es dann auf meinem Veggieburger….so nun hab ich Hunger. ;)
Das Chutney schmeckt natürlich auch zu Fleisch.

So Ihr Lieben, ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche. Ich hoffe bei Euch ist auch so ein tolles Wetter. :)

♥♥♥

Eure Sunny




Pin It

4 Kommentare zu Mango-Paprika-Chutney

  1. Raphaele sagt:

    Tja, ich weiß nicht, ob ich diesen Chutney hinbekäme, Mangos landen für gewöhnlich direkt und ohne Vorgeplänkel in meinem Bauch, traditionell sozusagen :O) Sieht ja lecker aus, schön fotografiert, das Foto mit den Gewürzen ist toll! Aber hier fehlt eindeutig ein Burgerbild *grins* lg, Raphaele

  2. Melanie sagt:

    Hallo lieeb Sunny !

    Boah, Chutneys.. ich liebe sie einfach .. egal mit welchen Zutaten, egal ob als Käsebeilage oder zum Fleisch.. Chutney geht fast immer und überall !
    Dein Rezept hab ich mir gleich notiert, denn ich mach das Mango Chutney immer anders.. darum probier ich sehr gern deine Variante mal aus und bin schon gespannt drauf !
    Schick dir liebe Grüße aus Wien
    Melanie

  3. Pingback: Sunny's Cupcakes Konstanz | Veggie Burger mit Mango-Paprika-Chutney | Sunny's Cupcakes Konstanz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>