DIY: Memory Book – Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Seit Anfang des Jahres hat mich das Scrapbook-Fieber gepackt und nun kann ich Euch auch endlich mal etwas zeigen. Meinem Mann…ach das ist so toll das zu schreiben *g*… wollte ich zur Hochzeit ein ganz besonderes Album schenken und darin die schönsten Momente unserer bisherigen 8 Jahre festhalten.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Da er auch ab und an auf meinem Blog vorbei schaut, konnte ich bisher dazu noch nichts posten. Erst hatte ich überlegt, ob ich im Internet wieder ein Fotobuch gestalte, doch dann bin ich bei Ina auf das Memory Book gestoßen und ich war sofort begeistert. Ich muss ehrlich sagen, das ich bis dahin noch nichts von Scrapbooking gehört hatte. Auf der Suche nach einem passenden Album, bin ich auf den Scrapbook Laden und die Scrapbook Werkstatt gestoßen. Ich warne Euch hiermit vor! Es macht wirklich süchtig und es gibt so viele tolle Sachen. Ich glaube ich hab über 10 Mal bestellt. :) Mein Männel hat sich gewundert, warum ich andauernd mit solchen quadratischen Kisten ankomme (das Papier ist 12x12inch) und warum ich mich immer wieder ins Arbeitszimmer einschließe und das über Monate. Ja ja 8 Jahre sind nicht so schnell gemacht und nun weiß er warum ;). Die Fotos raussuchen, Fotos bearbeiten und dann die Seiten gestalten. Für eine Seite habe ich teilweise 1 Stunde benötigt, aber es hat auch einfach so viel Spaß gemacht.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Nachdem ich mit dem 3. Jahr fertig war, war das Album voll…Mist…und was nun? Ich wollte erst ein dickeres Album bestellen doch dann dachte ich mir, ich bastle selber eins. Brauch ich nur noch eine Bindung die hoch genug ist. Kein Problem…falsch gedacht! Das Album hatte eine 3-Ringbindung und da ich nicht noch mal alles neu lochen wollte, musste auch wieder eine Bindung mit 3 Ringen her. Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich dann einen Shop in der Schweiz gefunden, der mir eine solche Bindung verkauft hat. Fragt nicht was die gekostet hat (werden sonst eigentlich nur in großen Mengen verkauft). Tja und nach Jahr 6 war diese dann auch mehr als voll. Also noch mal angefragt, ob sie auch eine Bindung haben mit mehr als 12 cm Fassungsvermögen. Hatten sie zum Glück aber nur eine 2 Ringbindung. Also alles noch mal neu lochen und die anderen Löcher zukleben. Was soll ich sagen, die Bindung hat gerade so gereicht. :)

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Für den Ordner habe ich mir feste Pappe mit einem Kuttermesser ensprechend zugeschnitten, mit Papier beklebt und die Innenseite und den Buchrücken mit Folie versehen. Die Seiten habe ich mit Masking Tape eingerahmt, damit sie geschützt sind.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Dann kann auch der Ordner nach Belieben gestaltet werden. Die Bindung habe ich zum einen angeklebt und zum anderen mit Brads befestigt. Dazu dann in einem anderen Post mehr. Nun zeige ich Euch erst mal meine Lieblingsseiten.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Wie Ihr seht sind die Seiten alle zu unserem Urlaub in New York und Miami. Es war einfach so schön und die haben mir ganz besonders Spaß gemacht. :)

Wenn Ihr wollt, zeige ich Euch demnächst noch ein paar weitere Seiten aus dem Album. Ach und einen Tipp noch…stellt Euer Trinken immer weit genug weg. Als ich mit ca. der Hälfte fertig war, hab ich meine Teetasse samt Inhalt umgeschmissen. Am liebsten hätte ich laut losgeschrien. Zum Glück hatte es nur ein paar Seiten leicht erwischt und ich konnte es nach dem Trocknen gut ausbessern. Puh!

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY - Im Scrapbook-Fieber Teil 1

Seid Ihr schon im Scrapbook-Fieber?

Habt ein schönes Wochenende!

♥♥♥

Eure Sunny




Pin It

8 Kommentare zu DIY: Memory Book – Im Scrapbook-Fieber Teil 1

  1. Dein Mann sagt:

    Meins :)

  2. Simea sagt:

    lovely :) …. mehr davon bitte!!!!

  3. ina sagt:

    ohhh die seiten sind wirklich wunderschön geworden :D

    liebe grüße
    ina

  4. Oh mein Gott Sunny den Post seh ich ja erst gerade eben (wieso auch immer…)! Das ist ja der HAMMER!!! Ich will nicht wissen wie viele Arbeitsstunden und wieviel Geld du in dieses unglaublich wunderschöne Album gesteckt hast, aber es hat sich wirklich gelohnt! Richtig Toll!!!
    Liebste Grüße, Hannah

  5. Pingback: DIY: Memory Book – Im Scrapbook-Fieber Teil 2 | Sunny's Cupcakes Konstanz

  6. dat_sab sagt:

    Hey :)
    Was für ein tolles Album!
    Was ich fragen wollte, wo bekomme ich diese Bindungen her?
    Ich hab schon überall gesucht und finde aber nur solche Spiralbindungen… :(
    Ich wäre um eine Antwort sehr sehr dankbar :)
    Vielen Dank schonmal im Vorraus!

    dat_sab

  7. Jessica sagt:

    Hallo,

    mich würde interessieren, was für ein Format du verwendet hast und wo du die Klarsichtfolien her hast. Die für die kleinen Fotos sind echt toll,

    Wäre toll, wenn du mir antwortest.

    VG Jessica

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>