DIY ❤ Hochzeitseinladungen

Heute gibt es das versprochene DIY zu unseren Hochzeitseinladungen. Stundenlang haben wir das Internet durchstöbert um passende Einladungen für unsere Hochzeit zu finden. Zu dem Zeitpunkt haben wir noch gar nicht drüber nachgedacht, dass wir die Einladungen vielleicht auch selber machen könnten. So richtig wollte uns nichts gefallen und dann sind wir auf dieses DIY bei Hochzeitswahn gestoßen und was soll ich sagen…es hat BING gemacht. ;)

Diese Einladungen wollten wir unbedingt auch für unsere Hochzeit haben. Also ab in den Bastelladen. Unser “Farbkonzept” ist grün / pink und da wir auf einem Kulturgut heiraten in einem ehemaligen Kuhstall, sollten die Einladungen auch ein wenig rustikal sein. Daher haben wir uns für beiges Papier entschieden.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY ❤ Hochzeitseinladungen

1. Das benötigt Ihr:

- Schere
– Klebestift
– doppelseitiges Klebeband
– Papierschneider
– Heftklammergerät
– Bastelkarton (dick)
– Papier für die Seiten und Antwortkärtchen (stabil aber nicht zu dick)
– Fotoecken
– Schleifenband in den gewünschten Farben
– ein breites Band für den Buchrücken
– Büroklammern
– Briefumschläge

Dann kann es auch schon los gehen…

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY ❤ Hochzeitseinladungen

2. Am PC erstellt Ihr Euer gewünschtes Design für die Einladungen und druckt es aus. Falls Ihr noch nicht so richtig wisst, was die Einladungen beinhalten sollen, würde ich Euch empfehlen erst das Design zu machen und dann die Materialien einzukaufen.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY ❤ Hochzeitseinladungen

3. Die ausgedruckten Seiten schneidet Ihr dann zu. Das hat bei uns trotz Papierschneider die meiste Zeit beansprucht. Wir haben die Seitenmaße (B 18,5cm / H 13cm) so gewählt, dass auf ein A4 Blatt 4 Seiten passen (beidseitig bedruckt). Es dauert etwas, eh alles so passt wie es soll. Am besten Ihr macht auf normalen Papier ein paar Probedrucke. Wenn Ihr die Seiten zuschneidet, schmeißt die Schnittreste nicht weg, die braucht Ihr dann noch.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY ❤ Hochzeitseinladungen

4. Für die Buchvorderseite und -rückseite (B 18,5cm / H 14cm) solltet Ihr Karton verwenden, damit das Buch stabil ist. Wollt Ihr das Buch auf der Vorderseite auch bedrucken, dann müsst Ihr probieren, ob Euer Drucker mit dem Karton zurechtkommt. Oder Ihr entscheidet Euch, wie bei Hochzeitswahn, für eine andere Gestaltung.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY ❤ Hochzeitseinladungen

5. Nun nehmt Ihr die Papierreste (sollten ca. 2cm breit sein) vom Zuschneiden und die eine Pappe die etwas breiter ist zur Hand. Legt sie aufeinander und klebt auf die Vorderseite und die Rückseite der Einladung jeweils einen dieser Streifen (dort wo die Einladung dann zusammen geheftet wird). Die breitere Pappe dient quasi als Anhaltspunkt, damit Vorder- und Rückseite immer gleich breit sind. Bei Punkt 7 wird das vielleicht noch etwas deutlicher. Warum solltet Ihr das machen? Damit Ihr die Einladungen dann trotzdem mit einem Heftklammergerät tackern könnt.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY ❤ Hochzeitseinladungen

6. Nun geht es an die Antwortkärtchen. Diese auch drucken und zuschneiden. Ihr benötigt Briefumschläge die etwas kleiner sind als Eure Seiten. Bei der Post kann man sich online auch Briefmarken zu verschiedenen Themen drucken. Eure Adresse dann noch auf den Umschlag schreiben, Kärtchen mit einer Büroklammer am Umschlag befestigen und mit Fotoecken auf der gewünschten Seite befestigen.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY ❤ Hochzeitseinladungen

7. Jetzt nehmt Ihr alle Seiten (ohne die Vorder- und Rückseite aus Karton) und heftet sie an 2 oder 3 Stellen zusammen. Den Umschlag würde ich dazu erst mal wieder raus nehmen, damit sich nichts verschiebt. Wenn das erledigt ist, legt Ihr die getackerten Seiten auf die Rückseite (linksbündig). Schaut das oben, unten und rechts der gleiche Abstand ist und legt dann die Vorderseite drauf. Nun wird wieder getackert (an den Stellen wo bei den Seite noch keine Klammern sind).

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY ❤ Hochzeitseinladungen

8. Das Band (Breite ca. 5cm) was Ihr Euch ausgesucht habt beklebt Ihr mit doppelseitigem Klebeband und legt es dann um den Buchrücken. Vergesst nicht den Briefumschlag wieder reinzustecken und wenn Ihr die Gäste in den Einladungen mit Namen ansprecht, dann macht Euch eine Notiz, denn nun kommt das Schleifenband drum und somit könnt Ihr nicht mehr in die Einladung schauen. :)

Fertig sind die Einladungen.

Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY ❤ Hochzeitseinladungen

Wir haben 25 Einladungen gebastelt. Das Aufwendigste sind die Gestaltung und das Zuschneiden. Das “Zusammenbauen” geht dann relativ flott. Ich finde der Aufwand hat sich sehr gelohnt, denn das sind nun unsere ganz persönlichen Einladungen.

Im nächsten Post gibt’s dann alle Seiten im Überblick. :)

Falls Ihr nun auch Lust bekommen habt und etwas noch nicht ganz klar ist, schreibt mir einfach.

Habt Ihr schon mal Einladungen selber gestaltet?

Ich wünsch Euch einen guten Start in die neue Woche!!! :)

♥♥♥

Eure Sunny




Pin It

7 Kommentare zu DIY ❤ Hochzeitseinladungen

  1. Pingback: Sunny's Cupcakes Konstanz | DIY ❤ Hochzeitseinladungen die Zweite | Sunny's Cupcakes

  2. Stephanie sagt:

    Hallo liebe Sunny,

    wundervolle Einladungen. Wir gestalten sie sehr ähnlich! Kannst du den Schritt 5 nochmal genauer erklären? Sind die Seiten nun vorn und hinten 14×18 cm?

    Liebe Grüße und Danke für dieses DIY.

    • Liebe Stephanie, danke für Dein Kommentar. Beide Seiten sollten gleich groß sein. Ihr könnt sie natürlich so groß machen wie Ihr wollt.
      Viel Spaß beim gestalten. Liebe Grüßle Sandra

  3. Kiara sagt:

    Der Hammer !! Mit welchem Programm habt ihr die Seiten gestaltet oder mit welchen vorlagen habt ihr gearbeitet ? Gibt es das nur für Mac ?
    Vielen dank für die Inspiration :)

    • Hallo Kiara, lieben Dank für Dein Kommentar. Ich habe die Seiten mit Photoshop gestaltet. Das gibt es auch für den Mac. Man kann aber auch ein anderes Grafikprogramm nutzen. Eine Vorlage hatte ich dafür nicht. Liebe Grüßle :)

  4. cooper sagt:

    Hallo Sunny,

    die Einladung ist einfach klasse. Bin schon seit Wochen dran, eine passende Einladung für uns zu finden. Bisher ohne Erfolg. Wir wollen auch nicht diese “typischen” Einladungskarten haben. Dann bin ich zufällig auf diese Seite gestoßen und nach der Durchsicht hatte ich gleich das Gefühl, “das ist es” :-). Eine Frage habe ich, wo habt ihr Bastelkarton und das Papier für die Innenseiten gefunden? Gibt es auch online?

    Vielen Dank.

    • Hallo Cooper,
      lieben Dank für Dein Kommentar. Ich freu mich sehr, dass Dir die Einladungen gefallen. Das Papier und den Karton haben wir hier in Konstanz im Bastelladen gekauft. Vielleicht am besten mal bei Euch in der Stadt schauen. Ich denke da werdet Ihr sicher fündig. :) Online habe ich da noch nicht geschaut weil es immer so eine Sache ist, ob die Farbe wirklich so aussieht und ob das Papier sich gut verarbeiten lässt. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Liebe Grüßle Sandra

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>